#39_Du kannst nicht abschalten? Mit diesen Tricks kommst du sofort runter.

Du kannst nicht abschalten? Mit diesen Tricks kommst du sofort runter.

Anschalten können die meisten Menschen ohne großes, wenn und Aber.

Aber immer mehr Menschen können nicht abschalten. Typisch dafür sind die Abende, an denen man entweder nicht einschlafen kann oder die Gedanken sich ständig um ein Problem kreisen.

Man fühlt sich wie ferngesteuert von seinem Kopf. Wo doch unser Verstand uns gute Dienste leisten kann, hat es die komplette Kontrolle übernommen und hält uns länger als uns lieb ist auf Trab.

Ich selbst kenne das Problem sehr sehr gut. Daher habe ich für dich eine Podcastfolge gedreht mit genau diesen Tricks, die helfen wirklich runter zu kommen.

8 von mir erprobte Tricks verrate ich dir in der Podcastfolge. Eine SOS-Maßnahme, wenn wirklich Chaos im Kopf herrscht ist:

Raus aus dem eigenen Film und rein in einen anderen: Film ansehen!

Natalia Kleibaum

Schon Rüdiger Dahlke schreibt in seinem Buch „Hollywoodtherapie“ von der positiven Wirkung auf unser Gemüt, wenn wir voll in einen Film einsteigen. Es tut gut, mal aus seinem eigenen Film voll auszusteigen.

Ich möchte aber dich darauf hinweisen, dass diese Tipps eine kurzfristiges Abschalten begünstigen. Ich rate dir aber sehr auch langfristig zu schauen was du tun kannst, um dich nicht ständig zu verausgaben.

Es ist schon wichtig, dass du einen generellen Blick auf deine Lebensbereiche wirfst, um zu sehen wo der Schuh drückt und wo Veränderungen anstehen.

Tipp für dich:

Mach den Lebensbereich Scan, dieser wirkt oft Wunder.

______________________________________________________________________________

Du findest mich auf Facebook:

www.facebook.com/n.kleibaum/

Instagram: 

www.instagram.com/natalia_kleibaum_official/

______________________________________________________________________________

Über Natalia Kleibaum

Hi, ich bin Natalia.
2015 habe ich mich von meinem Freund getrennt und gerade mein Studium abgeschlossen. Ich stand am absoluten Tiefpunkt meines Lebens. Ich hatte weder Geld noch eine Idee wohin mit mir und meinem Leben. Ich weiß noch ganz genau, wie ich mir damals nicht sehnlicher gewünscht habe, als dass mich jemand an die Hand nimmt und mir sagt, was für mich das Richtige ist und mir hilft endlich herauszufinden, was 100% mein Ding ist. Dieses Richtig-Gefühl in mir zu finden…das war damals eine große Sehnsucht, die für mich ganz weit weg schien. 

Ich habe in den letzten 5 Jahren gefühlt alle erdenklichen Methoden an mir ausprobiert. Ich habe weit über 200 Bücher gelesen und diverse Aus- und Fortbildungen besucht. 
Immer auf der Suche nach dem was für mich richtig im Leben ist. 
Ich habe schließlich eine sogenannte Treppe, die “Stairs to Happyness” entwickelt. Denn ich habe heraus gefunden, dass es auf dem Weg zum Erfolg, einer bestimmten Reihenfolge der Entwicklungsstufen bedarf, die es zu durchlaufen gilt.
Es ist ein Kreislauf der sich bei jedem umzusetzenden Ziel wiederholt. 
Heute habe ich mir einen ganz genauen Plan und eine ganz klare Vision.

Mein größter Wunsch ist es, möglichst viele Menschen dorthin zu bringen, wo ihr Inneres sie hin ruft.

Zum Beispiel in den richtigen Job und in die richtige Beziehung. 
Ich lebe heute so wie ich es mir immer vorstellt habe: Ich habe einen tollen Partner an meiner Seite und arbeite und lebe ortsunabhängig. 
Und allem voran, ich liebe mein Leben!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cover-mit-call-to-action-1.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s