#45_Atemtechniken für jede Lebenslage. Atme dich frei!

Atemtechniken für jede Lebenslage. Atme dich frei.

„Du bist wie du atmest“ und „Atem ist Leben“ besagen bekannte Sprichworte.

Es ist in der Tat so, dass unser Atemverhalten unser Leben stark beeinflusst.

In meiner Yogalehrerausbildung und der Zeit, wo ich unterrichtet habe, habe ich sowohl an mir selbst als auch bei meinen Schülern beobachten können, was Atem bewirkt.

Hier sind einige Beispiele, was Atemtechniken bewirken:

  • Kopfkarussell wird langsamer
  • Man fühlt sich ruhiger und ausgeglichener
  • Es entsteht eine gute Beziehung zu dem eigenen Körper und den Empfindungen
  • Der Atem wird im Alltag bewusst genutzt um ruhiger zu werden oder sich zu energetisieren
  • Wusstest du, dass wir bei einem normalen Atemzug nur circa 0,5 Liter Sauerstoff zu uns nehmen? Im Vergleich nimmst du aber ganze 5 bis 7 Liter Sauerstoff pro Atemzug zu dir, wenn du ganz bewusst einen tiefen Atemzug nimmst und deine Lunge vollständig mit Sauerstoff füllst.

Überleg mal, was für ein Riesenunterschied.

Das Schöne an Atemtechniken ist:

  • Sie kosten nichts
  • Du zahlst dafür keine Steuern, wenn du mehr verbrauchst 🙂
  • Du kannst sie immer und jederzeit überall durchführen
  • Man kann nichts falsch machen

Es lohnt sich sehr, Atemtechniken zu kennen und sie nach Bedarf einzusetzen. Egal ob du gestresst bist und runterkommen willst oder ob du dich träge fühlst und einen Energiekick brauchst, die verschiedenen Atemtechniken machen es möglich.

In der Episode spreche ich über die Bedeutung unseres Atems und wie du konkret die Atemtechniken je nach Lebenslage anwenden kannst.

Höre unbedingt rein.

Alles Liebe, deine Natalia

______________________________________________________________________________

Du findest mich auf Facebook:

www.facebook.com/n.kleibaum/

Instagram: 

www.instagram.com/natalia_kleibaum_official/

______________________________________________________________________________

Über Natalia Kleibaum

Hi, ich bin Natalia.
2015 habe ich mich von meinem Freund getrennt und gerade mein Studium abgeschlossen. Ich stand am absoluten Tiefpunkt meines Lebens. Ich hatte weder Geld noch eine Idee wohin mit mir und meinem Leben. Ich weiß noch ganz genau, wie ich mir damals nicht sehnlicher gewünscht habe, als dass mich jemand an die Hand nimmt und mir sagt, was für mich das Richtige ist und mir hilft endlich herauszufinden, was 100% mein Ding ist. Dieses Richtig-Gefühl in mir zu finden…das war damals eine große Sehnsucht, die für mich ganz weit weg schien. 

Ich habe in den letzten 5 Jahren gefühlt alle erdenklichen Methoden an mir ausprobiert. Ich habe weit über 200 Bücher gelesen und diverse Aus- und Fortbildungen besucht. 
Immer auf der Suche nach dem was für mich richtig im Leben ist. 
Ich habe schließlich eine sogenannte Treppe, die “Stairs to Happyness” entwickelt. Denn ich habe heraus gefunden, dass es auf dem Weg zum Erfolg, einer bestimmten Reihenfolge der Entwicklungsstufen bedarf, die es zu durchlaufen gilt.
Es ist ein Kreislauf der sich bei jedem umzusetzenden Ziel wiederholt. 
Heute habe ich mir einen ganz genauen Plan und eine ganz klare Vision.

Mein größter Wunsch ist es, möglichst viele Menschen dorthin zu bringen, wo ihr Inneres sie hin ruft.

Zum Beispiel in den richtigen Job und in die richtige Beziehung. 
Ich lebe heute so wie ich es mir immer vorstellt habe: Ich habe einen tollen Partner an meiner Seite und arbeite und lebe ortsunabhängig. 
Und allem voran, ich liebe mein Leben!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist cover-mit-call-to-action-1.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s