Buch des Monats – März – Eat that frog von Brian Tracy

Jetzt kaufen!

Ich persönlich lese für mein Leben gern. Meine Freunde nennen mich auch liebevoll “BOOKWORM”.
Ich liebe es sogenanntes Inselwissen zu sammeln. Meine Inseln die ich gern ansteuere sind Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Potenzialanalyse, Produktivität, Psychologie des Menschen, Finanzbildung, Literatur rund um die Weiblichkeit etc.
Im Jahr lese ich weit aus mehr als 50 Bücher. Circa 1 bis 2 Bücher pro Woche.

Aus diesem Grunde habe ich mich entschieden, dir meine Favoriten vorzustellen. Im Lese-tipp des Monats stelle ich dir immer ein Buch vor. Alle Bücher sind selbstverständlich von mir gelesen worden.

Buch des Monats März ist: Eat that frog von Brian Tracy.

Dieses Buch ist leicht zu lesen. Es sind 21 Tipps und die Kapitel sind überschaubar lang. Hier dreht sich alles um das Thema Produktivität, Effektivität und wie man am besten mit seiner Zeit umgeht. Priorisierung spielt eine wichtige Rolle.

Eat that frog spricht von der sogenannten Kröte, die man gleich zu Beginn des Tages schluckt. Was soviel bedeutet, als das man die unangenehmste Aufgabe des Tages gleich als erste Amtshandlung des Tages erledigt. Die Kröten danach sind nicht mehr so schlimm zu schlucken!

Für dich, wenn du deine Zeit in den Griff bekommen willst, bevor deine Zeit dich im Griff hat.

Hier direkt bestellen

Ich wünsche dir viel Spaß beim Essen der Kröte!

Alles Liebe, deine Natalia!

Du findest mich auf Facebook:

www.facebook.com/n.kleibaum/

Instagram: 

www.instagram.com/natalia_kleibaum_official/

______________________________________________________________________________

Über Natalia Kleibaum

Hi, ich bin Natalia.
2015 habe ich mich von meinem Freund getrennt und gerade mein Studium abgeschlossen.Ich stand am absoluten Tiefpunkt meines Lebens. Ich hatte weder Geld noch eine Idee wohin mit mir und meinem Leben. Ich weiß noch ganz genau, wie ich mir damals nicht sehnlicher gewünscht habe, als dass mich jemand an die Hand nimmt und mir sagt, was für mich das Richtige ist und mir hilft endlich herauszufinden, was 100% mein Ding ist. Dieses Richtig-Gefühl in mir zu finden…das war damals eine große Sehnsucht, die für mich ganz weit weg schien. 

Ich habe in den letzten 5 Jahren gefühlt alle erdenklichen Methoden an mir ausprobiert. Ich habe weit über 200 Bücher gelesen und diverse Aus- und Fortbildungen besucht. 
Immer auf der Suche nach dem was für mich richtig im Leben ist. 
Ich habe schließlich eine sogenannte Treppe, die “Stairs to Happyness” entwickelt. Denn ich habe heraus gefunden, dass es auf dem Weg zum Erfolg, einer bestimmten Reihenfolge der Entwicklungsstufen bedarf, die es zu durchlaufen gilt.
Es ist ein Kreislauf der sich bei jedem umzusetzenden Ziel wiederholt. 
Heute habe ich mir einen ganz genauen Plan und eine ganz klare Vision.

Mein größter Wunsch ist es, möglichst viele Menschen dorthin zu bringen, wo ihr Inneres sie hin ruft.

Zum Beispiel in den richtigen Job und in die richtige Beziehung. 
Ich lebe heute so wie ich es mir immer vorstellt habe: Ich habe einen tollen Partner an meiner Seite und arbeite und lebe ortsunabhängig. 
Und allem voran, ich liebe mein Leben!

_____________________________________________________________________________

Kommentar verfassen